Kalliope

Kalliopeverein wozu? Kommen Sie an die Jahresversammlung

Einladung zur Jahresversammlung des Kalliopevereins mit Konzert
Samstag 7.März 2020: 14.30 – 17.30 Uhr                           und Bild-Ausstellung

im Zweiglokal der Anthroposophischen Gesellschaft, Chutzenstrasse 59 Bern
Das  Konzert kann auch besucht werden ohne Verpflichtung
an der anschliessenden Versammlung teilzunehmen
14.30 – ca.15.10 Uhr: Regula Berger (Gesang) und Marlis Walter (Flügel)
musizieren einen Teil ihres Herbstkonzerts „Seele zwischen Schmerz und Hoffnung“ Programm/Lied-Texte hier klicken:Programm JV Kalliope mit Texten
mit Werken vonGinastera/Farkas/Kodaly/Rachmaninov/Kilpinen/M.Walter:
Wir freuen uns, dass Bilder von  Nelli Aebersold im Raum ausgestellt sein werden.
15.15-15.45 Uhr Pause mit kleiner Verpflegung
16.00-ca 17.30 Uhr
Für Vereinsmitglieder und Gönner und allfällige Neuinteressierte
die Jahresversammlung mit den Traktanden:

Einladung Jahresversammlung 20

Verein zur Förderung lebendig-freier Ton­wesens­kunst / Schule der Stimmenthüllung:

Die Gesangskultur und die Kunst sind wie Vieles in unserer Zeit im Wandel. Was ist zeitgemässe Kunst? Was sind die Aufgaben der Kunst / des Gesangs?
Die von der schwedischen Sängerin Valborg Werbeck-Svärdström entwickelte Schule der Stimment­hüllung überzeugt mit ihren fundierten Übungen und dem ganzheitlichen individuellen Ansatz.

Wirkung des Singens
Zunehmend wird neben der generell gesundheits-fördernden Wirkung auch die sozial und psychisch heilsame Wirkung des Singens erkannt: Singen stärkt das Immunsystem, wirkt antidepressiv, gewaltvermindernd und fördert die Sozial­kompetenz! Ein Hauptanliegen des Vereins ist es, die kostbaren Impulse der Schule der Stimmenthüllung bekannt zu machen.  

Horizontales Arbeiten
Die horizontale (kollegiale) Ausrichtung des Vereinsvorstandes und der
Kursleiterin Regula Berger (in den Kursen) bewirkt, dass in Gruppen
gemeinsam nach Antworten gesucht, gemeinsam geforscht, geübt wird
und aus der Welt des Nicht-Physischen gute Kräfte und Inspirationen
mitarbeiten können.

Jede/r kann seine Stimme enthüllen/befreien.
Jede befreite Stimme ist wunderbar und berührend. 

Projekte
Wir hoffen durch künstlerische Projekte von  „in der Schulung Geübten“ moti­vierend und vorbildhaft zu wirken und den Gehörsinn wieder für lebendige Ton­qualität empfänglich zu machen. Ein weiteres Ziel ist es auch, die Menschen vom passiven Kunsterleben zum eigenen künstlerischen Tun zu ermutigen, anzuregen und zu lebendigen heilsamen Tonerlebnissen zu verhelfen! 

Angebote
Fortlaufend finden Kurse, Seminare und Schulungen statt. Künstlerische Projekte entstehen auf Anfrage und aus Impulsen.

Improvisieren für Natur / Menschen
Musik für besondere Anlässe, heilsames Singen für bestimmte Orte, für die Natur oder zur Begleitung kranker oder sterbender Menschen können auf Anfrage (ohne Honorar / mit freier Spende an den Verein) gebucht werden.

Jeweils zu Beginn der Jahreszeiten findet ein Singen / Wahrnehmen
für die Natur (-wesen) an verschiedenen Orten in der Schweiz statt. 

Konzerte / Musikalische Projekte
Künstlerische Aktivitäten / Projekte finden in verschiedenen Formationen im In- und Ausland statt.

Repertoire
sind klassische geistliche und weltliche Lieder, zeitgenössische Kompositionen und Improvisationen auch mit Instrumenten aus der Werkstatt von Manfred Bleffert und Volker Langhans.

Inspiration
Kalliope‚ die Schönstimmige‘  ist eine der neun Töchter von Zeus und Mnemosyne. Sie ist die Muse der epischen Dichtung, der Wissenschaft , der Philosophie und des Saitenspiels sowie die Muse des Epos und der Elegie. Als Erstgeborene der Musen hatte sie ein hohes Ansehen. Sie gilt als die ranghöchste Muse.
zitiert nach Wikipedia
Heilsame natürliche Atmung –Transformation
durch gewaltfreien Umgang mit Klang, Sprache,Körper und Stimme. Die genialen und heilend wirkenden Übungen von Frau Werbeck – unter Berücksichtigung der typen­gemässen Atemkonstitution (Dr.med.Hagena) – können tiefgreifende Veränderun­gen und Entwicklungen sowohl der Hörwahrnehmung als auch der Qualität der Stimme und eine Verwandlung der ganzen Person, eine Öffnung für erweitertes Wahrnehmen bewirken. 

Ein Newsletter kann abonniert werden. Mitglieder und Gönner erhalten zweimal jährlich einen Rundbrief mit Schwerpunktthemen, Informationen und Berichten rund ums Singen.
Wir freuen uns, wenn Sie unser Angebot anspricht und wenn Sie uns unterstützen zum Beispiel durch eine Vereinsmitgliedschaft, Spende oder indem Sie sich für Kurse anmelden.

Interessiert? Mitglied oder Gönner werden um die Arbeit und Projekte zu unterstützen?

Statuten des Vereins hier klicken
Statuten Kalliope aktualisiert nach Beschlüssen der Jahresversammlung 2015

Antrag auf Mitgliedschaft hier klicken
Antrag auf Mitgliedschaft 2019